Einführung in die digitale Bildbearbeitung

<< zurück

RAW-Entwicklung am Beispiel von Adobe Lightroom

Die moderne Digital-Kamera kann in der Regel zwei Dateiformate speichern: JPG, die fertige Bilddatei und das RAW-Format. Die RAW-Datei enthält die vom Kamerasensor gelesenen Rohdaten und ist noch kein fertiges Foto. Sie muss erst noch in einem RAW Konverter (Lightroom, Raw Theraphee oder dem mitgelieferten Programm der Kamerahersteller) "entwickelt" werden. Auch hier stellt sich wieder die Frage, lasse ich die Kamerasoftware entscheiden, wie das Foto auszusehen hat (JPG) oder entwickle ich selbst und lasse meiner Kreativität freien Lauf.

Anhand des Programmes Lightromm wird in diesem Workshop der komplette Workflow der digitalen Bildbearbeitung nachvollzogen, vom Übertragen der RAW-Datein von der Kamera auf den Computer über die Basisentwicklung bis zum Export der fertigen JPG-Datei. Hier können Sie sich eine kostenlose Testversion von Lightroom CC herunterladen und 14 Tage lang testen. Es empfiehlt sich, die Testversion erst nach dem Workshop zu installieren.

Themenschwerpunkte

  • Funktionsweise und Aufbau von Lightroom
  • Dateimanagement mit Lightroom
  • Die wichtigsten Funktionen im Entwicklungsmodul von Lightroom
  • Vorstellung des Plugin Nik Collection
  • Bildexport für Internet und Druck

Leitung: Jürgen Heitmann

Veranstaltungsort: In den Räumen von fototouren.es Alhaurín el Grande

Uhrzeit: 10:00 Uhr - ca. 15:00 Uhr

Termine:

Es ist kein passender Termin für Sie dabei? Dann schicken Sie uns doch hier eine Anfrage.

Back to top